Jugend musiziert – Preisträger

Jugend musiziert – Preisträger

Wir gratulieren den Teilnehmern am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“:

Blechbläserensemble Altersgruppe IV: 1. Preis, 23 Punkte (Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Liam Freihold (Trompete), Moritz Weber (Trompete), Lasse Ketter (Euphonium), Rahel Tilmann (Horn), Lukas Mallebré (Posaune)

Klavier Altersgruppe Ia: Mathilda Hauske, 1. Preis (23 Punkte)
Klavier Altersgruppe Ib: Oleksandr Znoviak, 1. Preis (24 Punkte)
Klavier Altersgruppe II: Sabina Ježová, 1. Preis (22 Punkte)
Klavier Altersgruppe III: Leonard Gürtel, 1. Preis (25 Punkte, Weiterleitung zum Landeswettbewerb)
Klavier Altersgruppe IV: Johanna Dyck, 2. Preis, (18 Punkte)

 

Kammermusik für gemischtes Ensemble:

1. Preis (23. Punte) mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb
Amelie Brüggemann (Flöte), Miriam Hölper (Violine), Malena Cromm (Violine), Clara Luise Hartmann (Violine), Johanna Dyck (Violine), Michel Rau (Viola), Lauryn Metzker (Violoncello), Sanelma Heiland (Harfe)

Trommeln für Kids

Trommeln für Kids

Neu ab 1. Februar

Trommeln, Cajons, Schlagzeug

Trommeln für Kids von 6-10 Jahren

Mittwoch, 14.30-15.00 Uhr im Spielmann-Kulturzenrum, Frankfurter Straße 42. € 27,-/Monat. Leitung: Thomas Letang.

Anmeldung ab sofort, späterer Einstieg möglich.

 

Kammerton 92

Kammerton 92

Freitag, 10. Februar, 20.00 Uhr, Altes Rathaus

Barockmusik

Jacob Winter, Friederike Kremers (Violine), Sabine Galande-Heep (Cello), Martin Krähe (Cembalo)

Eintritt frei

Kammermusik im Komödienbau

Kammermusik im Komödienbau

Donnerstag, 19. Januar, 19.00 Uhr, Aula des Kommödienbaus

Kammermusik im Komödienbau

Solo- und Ensemblebeiträge mit Teilnehmer*innen am Wettbewerb „Jugend musiziert“ von  8 bis 18 Jahre stehen auf dem Programm.

Wie jedes Jahr veranstaltet die Muskschule dieses Konzert zusammen mit der Kreissparkasse Weilburg

Reservierung über die KSK oder die Musikschule.

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Am Freitag, den 9.12. wird um 18.30 Uhr der Weilburger Weihnachtsmarkt eröffnet, musikalisch unterstützt von Ensembles der Musikschule.

An den anderern Tagen (Sa, 10., So 12., Sa 17., So 18.12.) spielen ebenfalls Ensembles und Solitsten der Musikschule, jeweils zwischen 16.00 und 17.00 Uhr.

Weihnachtslieder-Trainingslager

Weihnachtslieder-Trainingslager

Fritz Philippi Bläser hoch motiviert im Weihnachtslieder-Trainingslager

In der zweiten Auflage starteten die Bläser der Jahrgangsstufen 4 bis 8 zur 24 Stunden Bläserfreizeit in die Jugendherberge Bad Marienberg.

Weihnachtsliteratur stand auf dem Programm, um bestens vorbereitet zu sein, in der kommenden Adventszeit musikalisch den einen oder anderen Lichtstrahl in der dunklen Zeit zu präsentieren.

Ein Überraschungsbesuch vom Schulleiter Herrn Geiß-Preuschoff, der mit lobenden wertschätzenden Worten, ob der tollen sinnvollen Freizeitaktivitäten der Kids nicht sparte und auch noch jede Menge Süßigkeiten im Gepäck hatte, freute alle Beteiligten.

In zwei Gruppen, unterteilt in Holz und Blechblasinstrumente, unter der Leitung der Musikpädagoginnen Heike Schlicht und Frau Dr. Jennifer Nowak, sowie Herrn Dr. Martin Krähe, dem Leiter der Kreismusikschule Oberlahn konnte man am Ende in insgesamt 8 Schulstunden Orchesterzeit auf ein ordentlich ausgefeiltes Fundament Weihnachtsliteratur stolz sein.

Ein Weihnachtsrap und Happy-Christmas Tree-Tanz am Abend rundeten das musikalische Programm ab. Nach einer kurzen, typischen Jugendherbergsnacht, konnten nach dem Frühstück die Titel im Zusammenspiel noch einmal gefestigt werden. Beim Weihnachtslieder-Quiz des inneren Hörens wurden die MusikerInnen am Mittag noch einmal gefordert und sahnten weihnachtliche Präsente ab.

Das gemeinsame Mittagessen zum Abschluss hatten sich die Schüler und Betreuer nach diesem Übe-Marathon redlich verdient.

Alle waren sich einig, das eine Nacht zu kurz war

Adventskonzert

Adventskonzert

Sonntag, 4. Dezember, 16.00 Uhr, Aula des Komödienbaus.

Weihnachtliches Konzert

mit Solisten und Ensembles der Musikschule: Akkordeon-Orchester, Kinderchor Weinbach, Gesangs-Ensemble, Querflötenensemble,  Junior-Streicher u.a.

Eintritt frei

 

Festakt – 40 Jahre Musikschule

Festakt – 40 Jahre Musikschule

Sonntag, 16. Oktober, 16.00 Uhr, Aula des Komödienbaus

Festakt

Mit Beiträgen der kleinsten Musikanten aus den Früherziehungsgruppen beginnt die akademische Feier. Umrahmt von Grußworten der Vorsitzenden, Marianne Keßler-Hemmerle sowie des Bürgermeisters Dr. Johannes Hanisch, des Landrates Michael Köberle und des Vorstands der Kreissparkasse Weilburg, Stefan Gürtler, zeigt die Musikschule Facetten ihres Angebots:

Das Akkordeonorchester unter Leitung von Ulrike Viel, ein Lehrerinnen-Trio, Leonard Gürtel aus der Klavierklasse Irena Uhl werden hier zu hören sein. Das Gitarrenensemble „Stabile Saitenlage“ unter Leitung von Kuno Wagner präsentiert Beiträge aus seiner neuesten CD „Reisetagebuch22“. Der Eintritt zu diesem festlichen Konzert ist frei – es wird um Voranmeldung unter Tel.: 0647/2004 gebeten. Ende Oktober empfängt die Kreismusikschule Oberlahn das Jugendorchester aus Quattro Castella im Rahmen der Weilburger Städtepartnerschaft zwischen dem Philippinum-Orchester und der Mittelschule Quattro-Castella.

Ausstellung 40 Jahre Musikschule

Ausstellung 40 Jahre Musikschule

08. bis 30.10.22

Ausstellung im kleinen Kabinett des Bergbau- und Stadtmuseums

Mit mit einer Vernissage am Freitag, den 7.10. um 18.00 Uhr eröffnete die Musikschule eine intermedialen Ausstellung, die ihre Entwicklung von 1982 bis heute aufzeigt: Angefangen und gegründet durch Martin Wolfgang Sommer und das Weilburger Akkordeonorchester bis zu einem Träger der musikalischen Bildung für Weilburg und die Region Oberlahn mit über 1200 Teilnehmer*innen aktuell.

In Partnerschaften mit zwölf öffentlichen Schulen, KiTas und Vereinen und an drei eigenen Standorten in Weilburg bietet die Kreismusikschule eine spielerische Heranführung an das Musizieren für Kleinkinder, eine qualifizierte Orientierung zur Auswahl des eigenen Instrumentes, Vokal- und Instrumentalunterricht sowie Ensembles, Kinderchöre und Bands.

Mit Instrumenten, Bildern, CDs und Filmen, Fotografien und Plakaten sowie interaktiven Musik-Stationen und einem Preisrätsel zeigt die Musikschule die Stationen ihrer klingenden Entwicklung über die Jahrzehnte bis heute auf.

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist zu den normalen Öffnungszeiten des Bergbau- und Stadtmuseums zu besichtigen.

Kammerton

Kammerton

Freitag, 11. November 2022, 20.00 Uhr, Altes Rathaus

Latineando

Musik quer durch Lateinamerika von  Tango bis Bolero.

Mateo Martinez (Gitarre, Gesang) –  Friederike Kremers (Violine) – Emir Tufekcic (Gitarre) –  Patrick Leuschner (Percussion)

Eintritt frei