Benefizkonzert für Kreismusikschulen

Benefizkonzert für Kreismusikschulen

Freitag, 24. Juni, 20.00 Uhr, Renaissance-Hof des Weilburger Schlosses

Benefizkonzert

Es spielen das Orchester TROTZDEM (Leitung Andrea Heibel), das Saxophon-Ensemble Saxsonic (Leitung Stephan Kramer) von der Kreismusikschule Limburg, sowie das Philippinum Orchester (Leitung Martin Weinbrenner und Friederike Kremers) von der Kreismusikschule Oberlahn.

Das Konzert wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Weilburger Schlosskonzerte und der Albert Weil AG Limburg.

WellenSchlag 22

WellenSchlag 22

20 x Sommerliche Klänge auf der überdachten Spielmann-Bühne Frankfurter Str. 42 Weilburg

Hier ist das Plakat mit allen Terminen.

Start ist am 1. Juni, 18.00 Uhr.

 

Music&Roses

Music&Roses

Samstag, 2. Juli, 19.00 Uhr, Altes Rathaus Weilburg

Music and Roses

Ein romantischer Liederabend mit Annette Meisner und Jose Lopez.
Werke von Clara und Robert Schumann, Fanny und Felix Mendelssohn, Carl Löwe u.a.

Eintritt frei

Egerländer Maderln

Egerländer Maderln

Dienstag, 14. Juni 2022, 20.00 Uhr, Hof des Spielmann-Vereins, Frankfurter Straße 42.

Im Rahmen der Konzerte WellenSchlag22 spielen die

Egerländer Maderln

unter Leitung von Heike Schlicht volkstümliche Blasmusik.

Eintritt frei

40 Jahre Musikschule

40 Jahre Musikschule

Die Kreismusikschule – bis 2010 Weilburger Musikschule – wurde 1982 gegründet, besteht also seit 40 Jahren. Das werden wir in diesem Jahr mit verschiedenen Veranstaltungen feiern. Aktuelle Hinweise finden sie immer hier auf der Startseite. Ein vorläufiges Programm aller Veranstaltungen im Veranstaltungskalender.

9. Weilburger Klavierwettbewerb

9. Weilburger Klavierwettbewerb

Die Preisträger 2022

Altersgruppe I

  1. Preis Michael Stumpf

Altersgruppe II

  1. Preis Henry Alexander Daub
  2. Preis Sabina Ježová
  3. Preis Marlene Hauske

Altersgruppe III

  1. Preis Benjamin Lüttich
  2. Preis geteilt Michael Tcyrulnikov, Leonard Gürtel
  3. Preis Johanna Dyck

Altersgruppe IV

  1. Preis geteilt: Lisa Pilipenko und Simon Niegemann
  2. Preis Evelyne Homakov
  3. Preis Ksenia Koleber

Sonderpreis Komposition Leonard Gürtel
Sonderpreis Improvisation Jasper Langner