Kammerton 73

Kammerton 73

Freitag, 15. Februar 2019, 20.00 Uhr, Alte Rathaus

„Mein Leben mit Mozart“

Roland Seidel, Klavier

Literatur, Musik und Fotos sind die Werkzeuge für eine Inszenierung von großer emotionaler Wucht. Die Macht der Worte, berührende Musik und die Eindrücke der Bilder setzen einen bewegenden Kontrapunkt zur actiongeladenen Unterhaltung unserer Zeit.

Eric Emanuel Schmitt, der 1960 geborene französische Schriftsteller und Philosoph schreibt Briefe an Mozart ins Jenseits.
Seine Briefe sind eine Liebeserklärung an Mozart, eine Hommage an seine Musik und Reflexion des Lebens, der Liebe und des Sterbens.
Roland Seidl ersetzt die dem Roman als CD beiliegenden Musikstücke größtenteils durch  besondere Interpretationen, überspielt von Vinyl oder gar Schellack.
Fotos  auf der Leinwand unterstreichen, inspirieren und bisweilen mögen sie auf den ersten Blick irritieren.

Um Mozarts wunderbarer Musik auch von technischen Seite zu entsprechen, werden keine üblichen Lautsprecher verwendet. Durch „Mechow-Naturakustik“ werden Instrumente und Stimmen holographisch in den Raum gestellt. Dazu bedarf es keiner großen Lautstärke, den Klängen kann gelauscht werden. Ein Kontrapunkt zu unserer lauten Zeit.

Eintritt frei, nach dem Konzert Gelegenheit zum Gespräch bei Brezel und Wein.